Marktpotenzial
 

Man kann den potentiellen Markt als global betrachten
Die Webseite  http://www.smallhydroworld.org  gibt einige Informationen über bereits genutztes und noch ungenutztes Potential der Kleinwasserkraft weltweit. Mit dem neuen Kompaktwasserkraftwerk eröffnet sich ein weiteres Potential das auch noch nutzbar gemacht werden kann, ohne dass die Umwelt wesentlich belastet wird.


Generelle Marktübersicht für die Schweiz und Europa

Schweiz
Vom Kanton Zürich etwa, wurde 2013 eine Positivplanung gemacht, wo 14 Standorte zur Planung eines Kleinwasserkraftwerkes freigegeben wurden. Im Kanton Graubünden wurde eine Potentialstudie gemacht, welche ein noch nutzbares Potential von 15 bis 20 GWh ausfindig macht. Das entspricht etwa 50 Stück K5 Anlagen. Auch gibt es in den Bergregionen einzelne Häuser ohne Stromanschluss. Hier besteht ein Marktpotential speziell für kleine Anlagen im Inselbetrieb.

Europäische Länder
Im süddeutschen Raum, wie zum Beispiel Schwarzwald, gibt es sehr viele potentielle Standorte. Laufend werden Kleinwasserkraftwerke erstellt und auch grosse Firmen sind am weiteren Ausbau der Kleinwasserkrafte interessiert. 

Auch in anderen europäischen Ländern besteht ein grosses Marktpotential für die grösseren Kompaktwasserkraftwerke. Dazu besteht ein Marktpotential für kleine Anlagen im Inselbetrieb in nicht sehr dicht besiedelten Regionen.


Marktübersicht nach Anlagegrösse

Kleine Anlagen K0 bis K3
Diese kleinen Anlagen K0 bis K3,  die ganz in Stahl hergestellt werden, sind in erster Linie als Anlagen im Inselbetrieb vorgesehen. Dafür besteht im Alpenraum ein gewisser Bedarf, etwa für Alpkäsereien, Melkstationen, SAC Hütten und andere abgelegene Ferienhäuser. International betrachtet, besteht hier sogar ein sehr grosser Markt, da es unzählige Häuser und Siedlungen ohne Strom gibt, oder auch für Militär und Baufirmen bei abgelegenen Baustellen.
Diese Miniwasserkraftwerke können weltweit zum Einsatz kommen.

Anlagen K4, K5 und größer
Diese Wasserkraftwerke bilden ein „must have“ für jede Produktionsfirma die neben einem Fluss oder Bach platziert ist. Das gilt gleichzeitig für Stromproduktionfirmen oder Energiekonzerne, die die Vorteile der Kompaktwasserkraftwerke nutzen wollen. Diese können weltweit zum Einsatz kommen.